Energetische Gebäudesanierung – 2014

Die Kreisbau Filstal hat im Jahr 2014 erneut zwei Objekte aus dem Anlagevermögen komplett energetisch modernisiert und damit Ihren Modernisierungsplan weiter vorangetrieben.

In der Blücherstraße 19 – 21 in Süssen, wurde ein 12-Familienhaus aus dem Baujahr 1983 komplett energetisch modernisiert. Das gesamte Gebäude erhielt ein Wärmedämmverbundsystem für die Fassade, ebenso wurden die obersten und untersten Geschossdecken isoliert, alle Fenster und das Dach isoliert und erneuert, die Balkone saniert, neue Hauseingangstüren eingebaut und Erneuerungen innerhalb der Wohnungen und den Gemeinschaftsflächen durchgeführt. Das Gesamtgebäude entspricht nach der Modernisierung der EnEV im Bestand Effizienzhaus 100. Durch diese Sanierung können jährlich ca. 18 Tonnen CO2 eingespart werden.


      

   Blücherstr. 19 + 21 in Süssen (vor Modernisierung)                                    Blücherstr. 19 + 21 in Süssen (nach Modernisierung)


Das Objekt, Kuchen in der Seetalbachstraße 116 – 122, Baujahr 1963, mit 8 Wohneinheiten und vier getrennten Eingängen, wurde ebenfalls umfangreich im Jahr 2014 energetisch modernisiert. Es wurde ebenso ein Wärmedämmverbundsystem an der Fassade angebracht, die obersten und untersten Geschossdecken isoliert, alle Fenster und das Dach isoliert und erneuert, die gesamte Haustechnik erneuert und durch den Anbau neuer Balkone, wurde der Wohnwert zusätzlich erhöht. Auch dieses Gebäude entspricht nach der Modernisierung den Anforderungen der EnEV im Bestand Effizienzhaus 100. Durch die Sanierung dieses Objekts können jährlich ca. 17 Tonnen CO2 eingespart werden.

  

Seetalbachstr. 116-122 in Kuchen (vor Modernisierung)                                  Seetalbachstr. 116-122 in Kuchen (nach Modernisierung)